Startseite » News » Neues Feature im Google Keywordplaner

Neues Feature im Google Keywordplaner

  • von
Bild mit Text Google Ads Keywordplaner: Neues Feature Keywords optimieren

Nach langem Stillstand gibt es eine neue Funktion im Google Keywordplaner (im Beta Modus). Das Feature wird “Keywords optimieren” genannt und soll die Auswahl der richtigen Keywords vereinfachen.

Neues Feature: Keywords optimieren

Wird nach einem bestimmten Keyword gesucht z.B. “Hotel Schwarzwald” sieht das Ergebnis genauso aus wie bisher – mit dem Unterschied, dass auf der rechten Seite ein neues Fenster aufpoppt.

Dieses neue Fenster dient als eine Art Filter für die angezeigten Ergebnisse und ist im Beispiel “Hotel Schwarzwald” in sechs verschiedene Unterkategorien unterteilt:

  • Mit oder ohne Markenbezug: Keywords mit Bezug zu einer bestimmten Hotelmarke oder komplett ohne Marke
  • Ort: Die Art des Hotels -> Familienhotel, Wellnesshotel, Golfhotel usw.
  • Urlaub: Die Art des Urlaubs -> Wellnessurlaub, Kurzurlaub usw.
  • Ziel: Ziel des Urlaubs -> Titisee, Feldberg usw.
  • Hotel: Sterneanzahl des Hotels -> 3 Sterne Hotel, 4 Sterne Hotel usw.
  • Andere: Verschiedenste Kategorien in welchen Marken, Jahreszeiten, Arten von Urlauben und andere Kategorien untergebracht sind.

Der Filter “Mit oder ohne Markenbezug” agiert dabei als maßgeblicher Filter der mit einer “UND” Verknüpfung mit den anderen Kategorien verbunden ist und in dieser Kategorie so mindestens ein Feld ausgefüllt sein muss. Alle Kategorien außer “Mit oder ohne Markenbezug” ändern sich je nach eingegebenem Keyword. So wird bei dem Keyword “Fahrrad” z.B. Fahrrad(typ), Unternehmen, Zubehör, Andere angezeigt; Bei der Suche nach “Fertighaus” z.B. Haus(typ), Material, Andere angezeigt.

Wie gut funktioniert das neue Keyword Planer Feature und welchen Vorteil hat der User davon?

Zuallererst ist es toll, dass Google endlich an der Optimierung des Keywordplaners arbeitet – da die meisten User wohl mit ner Weile entweder teilweise oder komplett auf andere Tools umgestiegen sind um die Keywordrecherche für SEO und SEA Maßnahmen durchzuführen.

Die Funktionalität ist vom Prinzip her auch ziemlich genial wenn man z.B. Kampagnen zu bestimmten Themen erstellen will. In der Praxis jedoch zeigt das Ergebnis immer noch sehr viele Ergebnisse die nicht zu den ausgewählten Filtern passen.

Dennoch kann die Nutzung für das Finden von interessanten Kategorien ganz nützlich sein. Auch wenn man den Keywordplaner schon vorher genutzt hat, wird das Handling hierdurch nur noch besser bzw. zielgerichteter. Man kann davon ausgehen, dass Google das Tool weiter verbessert und zur Ende der Beta ein sehr gut funktionierendes, kostenloses Tool zu Verfügung stellt.

Wie aktiviere ich die neue Funktion im Keywordplaner?

Die neue Funktion ist standardmäßig im Konto aktiviert und kann über den bekannten Weg “Tools und Einstellungen” -> “Keyword-Planer” aufgerufen werden. Beim ersten Aufrufen wird man dabei durch ein Mini-Tutorial durch die neuen Möglichkeiten geführt.

Welche Erfahrungen habt ihr schon mit dem neuen Tool gemacht? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.